Die aktuelle Marktlage

Der Standort

Flensburg, Schleswig-Holsteins drittgrößte Stadt, ist eine schöne, alte Hafen- und Fördestadt an der deutsch-dänischen Grenze. Flensburg ist das einzige Oberzentrum im Landesteil Schleswig und wirtschaftlicher und kultureller Anziehungspunkt für einen Einzugsbereich mit rd. 400.000 Menschen.

Flensburg ist die Brücke von und nach Skandinavien. Die dänische Landesgrenze ist lediglich 5 km entfernt. Der Grenzhandel in Folge der Nähe zu Dänemark prägt seit jeher die wirtschaftliche Entwicklung der Stadt.

Über die Autobahn A7 ist Flensburg direkt an den Fernverkehr nach Dänemark und Skandinavien sowie nach Hamburg angebunden. Durch die Bundesstraße B199 hat Flensburg auch in Ost- West Richtung eine gute Verkehrsanbindung. Gleichzeitig hat Flensburg mit der Westumgehung sowie der Ostumgehung eine starke Entlastung der Innenstadt erreicht.

Seit längerer Zeit wird eine intensive Innenstadtsanierung betrieben, bei der die Objektsanierung im Vordergrund steht. Wertvolle Bausubstanz bleibt entweder erhalten oder wird saniert. Ein Nebeneinander von Gewerbe und Wohnen macht den Stadtkern zusehends attraktiver und trägt zur Belebung bei.

Die Universität und die Fachhochschule machen Flensburg zu einem wichtigen Hochschulstandort in der Region. Flensburg ist auch als Universitätsstadt attraktiv und braucht mit dem umfangreichen Angebot der sich ständig kreativ weiterentwickelnden Hochschulen keinen Vergleich zu scheuen.

Die Flensburger Förde ist ein international bekanntes und beliebtes Segel- und Freizeitrevier und dient gleichzeitig der Naherholung. Badestrände und Yachthäfen am kilometerlangen deutsch- dänischen Fördeufer bilden einen schönen Natur- und Erlebnisraum.

Die Marktentwicklung

Während in den letzten Jahren von einem ausgeglichenen Marktgeschehen ausgegangen werden konnte, so ist das Marktgeschehen aktuell deutlich lebhafter geworden. Der gravierendste Trend ist die deutliche Entwicklung hin zu einem Verkäufermarkt. Das Objektangebot ist in den vergangenen Monaten weiter stark verknappt worden und Preissteigerungen sind je nach Marktsegment teilweise deutlich erkennbar. Bezugsfreie, zentrumsnah gelegene Eigentumswohnungen sowie Einfamilienhäuser bis ca. 320.000 € erfreuen sich momentan größter Beliebtheit während das Angebot sehr knapp ist. Einen weiteren stark nachgefragten Sektor bilden Immobilien mit Fördeblick bzw. in unmittelbarer Wassernähe. Diese Objekte werden von Käufern aus dem gesamten Bundesgebiet überwiegend als Zweitwohnsitz erworben.

Die Top-Lagen

Innerhalb Flensburgs sind hier ganz eindeutig die Bereiche Westliche-Höhe (Marienhölzungsweg bis Westerallee), Sonwik sowie Mürwik-Solitüde (Twedter Mark bis Solitüde) zu nennen. Während die Bewohner der Westlichen Höhe die Vorzüge des zentrumsnahen Wohnens und der Marienhölzung genießen dürfen, so können Sonwik und Solitüde mit der unmittelbaren Nähe zur Förde und eigenen Yachthäfen punkten. Solitüde verfügt ferner über einen gleichnamigen Badestrand sowie den nah gelegenen Fördewald. Außerhalb der Stadtgrenzen bilden Glücksburg und Glücksburg-Schausende die gefragtesten Lagen. Auch hier liegt die Förde nie weit entfernt. Im Speziellen ist innerhalb Glücksburgs der Bereich Fördestraße bis Schwennau sehr begehrt.

 

Ausblick

Aufgrund des historischen Zinstiefs und des prognostizierten Zuwachses der Flensburger Bevölkerung ist von einer weiterhin großen Nachfrage auszugehen. Auch die wachsenden latenten Inflationsängste bilden einen weiteren Faktor für ein stabiles Marktgeschehen. Der zunehmende Sektor der Zweitimmobilienkäufer sorgt ebenfalls für eine positive Entwicklung des Flensburger Immobilienmarktes.

Kauf- und Mietpreisübersicht

Standort / Lage                   Einfamilienhaus                   Eigentumswohnung                   Mietwohnung
                    in €                   in €/qm

 

 

 

 

 

 

 

 

 

in €/qm

Sehr gute Lage                   420.000 - 680.000

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2.700 - 5.000

                  10,00-12,50
Gute Lage                   290.000 - 450.000                   1.450 - 2.800                   8,00 - 10,50
Durchschnittliche Lage                   250.000 - 320.000                   1.050 - 1.600                   6,20 - 8,50