Historisches Stadthaus in gefragter Innenstadtlage - 24937 Flensburg

Objektbilder

Objektbeschreibung

Ursprünglich ab 1724 als Teil einer geschlossenen Straßenzeilenbebauung erbaut wurde das Gebäude Mitte der 80er Jahre in den aktuellen Zustand versetzt. Im Jahre 2015 / 2016 wurde durch die Eigentümer eine umfassende Modernisierung im Innenbereich durchgeführt. Hierbei wurde größter Wert auf die Erhaltung der historischen Gebäudeteile wie Fachwerkmauern Türen, Beschläge etc. sowie Installation stilgerechter neuer Baumaterialien gelegt. Im Ergebnis überzeugt das Haus mit einer gelungenen Kombination moderner und historischer Elemente. Insbesondere die historische Bausubstanz und der traumhafte Innenhof verleihen dem Angebot seinen ganz eigenen Charme.

 

Das Grundstück befindet sich im Sanierungsgebiet „Westliche Altstadt“. Mit der Festlegung ist seitens der Stadt Flensburg der Wunsch verbunden, die wertvollen städtebaulichen Strukturen und historischen Bausubstanzen insbesondere der Kaufmanns- und stadtbildprägende Bebauung des 16.-20. Jahrhunderts zu erhalten und zu modernisieren. Für bestimmte Maßnahmen und Rechtsvorgänge (Grundstücksteilung, Bestellung von Baulasten etc.) besteht daher eine Genehmigungspflicht (§144 BauGB).

 

Im Jahre 2015 wurde eine Schwammsanierung im Keller- Erd- und Obergeschoss durchgeführt. Der Keller verfügt über keine Fenster mehr und wird über einen elektrischen Lüfter entfeuchtet. Teilweise weisen die Wände im Kellergeschoss Feuchtigkeitserscheinungen auf.

 

Die Treppenanlagen – insbesondere die lichten Stufenabstände und Abstände der Geländerstäbe entsprechen nicht den Vorgaben des Landesbauordnung. Die Abstände sind teilweise zu groß und bergen Gefahren insbesondere für Kleinkinder. Ferner fehlt ein Geländer an der Treppe zum Kellergeschoss.

 

Das Haus Nr. 13 wird mit über den im Kellergeschoss installierten Fernwärmeanschluss versorgt. Ferner werden die Häuser 9 und 11 von diesem Haus mit Elektrizität, Fernwärme sowie Wasser versorgt. Dies ist weiterhin zu dulden.

 

Von Haus Nr. 13 kommend befindet sich im Grundstück ein Regenentwässerungsrohr, welches in einer Rigole beim Nachbarn Haus Nr. 5 endet. Dies ist grundbuchlich nicht eingetragen aber zu übernehmen bzw. weiterhin zu dulden.

 

Pflichtangaben gemäß ENEV 2014: Denkmalschutz, kein Energieausweis erforderlich. 

Lage

Das Grundstück befindet sich in innerstädtischer und doch ruhiger Lage in kurzer Entfernung zur Fußgängerzone. Die Straße ist nur wenig befahren und dient überwiegend den Anliegern zur Erschließung Ihrer Grundstücke. Umliegend befinden sich weitere historische Stadthäuser – teilweise auch mit gewerblicher Nutzung. Das Grundstück bzw. der Innenhof ist ideal nach Süden ausgerichtet und annähernd den gesamten Tag sehr gut belichtet.

 

Courtage

Die Courtage beim Kauf dieser Immobilie beträgt 3,00 % inkl. der gesetzlichen MwSt. auf den Kaufpreis. Mit dem notariellen Vertragsabschluss (notarieller Kaufvertrag) ist die Courtage in Höhe von 3,00 % inkl. der gesetzlichen MwSt. auf den Kaufpreis verdient und fällig. Tim Kania Immobilien e.K. erhält als Vermittelnder und/oder Nachweisender einen unmittelbaren Zahlungsanspruch gegenüber dem Käufer (§ 328 BGB - Vertrag zugunsten Dritter). Alle weiteren Kosten (Notar-, Grundbuchkosten, Grunderwerbssteuer usw.) sind vom Käufer zu tragen und nicht im ausgeschriebenen Kaufpreis berücksichtigt. Im Übrigen gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und ggf. individuell vereinbarte Absprachen.

 

Objektdaten

Objektart   Stadthaus
Adresse   auf Anfrage
Kaufpreis   350.000 €
Zimmer   2 zzgl. Wohnküche
Wohn- /Nutzfl.    ca. 64 qm inkl. Kellerraum (ca. 14 qm)
Grundstücksgröße   ca. 45 qm
Baujahr   1724
Heizung   Fernwärme
Fenster   Holz-Iso
Besichtigung   nach Vereinbarung
Verfügbar ab   nach Absprache

Exposé anfordern

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Welle Tim Kania Immobilien